Umwelt und Sicherheit - VESTOSINT® Polyamid 12 Pulver

Umweltverträglichkeit und Sicherheit


Nachhaltigkeit (Sustainable Development) ist bei Evonik integraler Bestandteil der Geschäftsprozesse. Bei Entscheidungen des Unternehmens werden ökonomische, ökologische und soziale Interessen gleichermaßen berücksichtigt. Die Politik des Geschäftsgebiets High Performance Polymers richtet sich nach diesem Grundverständnis von Nachhaltigkeit. Unser Streben nach kontinuierlicher Verbesserung und Vorsorge zieht sich wie ein roter Faden durch unser Handeln.


Das Geschäftsgebiet High Performance Polymers der Evonik ist seit 1997 mit dem gesamten Chemiepark Marl nach der EG-Öko-Audit-Verordnung validiert. Mit einigen anderen Aktivitäten wurde ihm Ende 2000 und in Nachfolgeaudits auch die Übereinstimmung mit den Anforderungen der ISO 14001:2009 attestiert.
Umweltverträglichkeit und Sicherheit von VESTOSINT® Pulvern
VESTOSINT® Pulver sind ungiftig, nicht kennzeichnungspflichtig nach Gefahrstoffverordnung und nicht wassergefährdend.

Sie können – unter Berücksichtigung der örtlichen Behördenvorschriften – wie Hausmüll durch Deponieren oder Verbrennen entsorgt werden. Weitere Hinweise gibt das EG-Sicherheitsdatenblatt für VESTOSINT®. 

Bei sachgemäßer Verarbeitung von VESTOSINT® Pulvern entstehen keine gefährlichen Nebenprodukte. Es werden grundsätzlich keine cadmiumhaltigen Pigmente verwendet. 

VESTOSINT® Pulver sind brennbar. Bei Massetemperaturen über 350 °C entstehen durch Zersetzung brennbare Gase. Die Verbrennung bei ausreichender Luftzufuhr liefert CO, CO2, H2O und stickstoffhaltige Verbindungen als Endprodukte. 

Da das Spektrum der Crack- und Verbrennungsprodukte stark von den jeweiligen Brandbedingungen abhängt, sind generelle Aussagen nicht möglich. 

Alle Hinweise finden Sie auf dem entsprechenden Sicherheitsdatenblatt, das Sie von unserem Kunden-Service-Center auf Anfrage erhalten.

Weiterführende Informationen