Evonik und HP Inc. arbeiten zusammen im Bereich 3D-Druck

Essen, 18. Oktober 2016

Evonik Industries und HP Inc. intensivieren ihre Zusammenarbeit in der Entwicklung neuer Kunststoffpulver für den 3D-Druck. Das Spezialchemieunternehmen platziert mit VESTOSINT 3D Z2773 als erster Materialhersteller ein zertifiziertes Produkt auf der "Open Platform Program" von Hewlett Packard.

„Durch den engen Austausch mit HP und unsere aktive Beteiligung an dem Open Platform Program versprechen wir uns weitere Impulse in der Entwicklung neuer Kunststoffpulver für den 3D-Druck“, sagt Dr. Matthias Kottenhahn, Leiter des Geschäftsgebiets High Performance Polymers bei Evonik.

"Evonik zeigt seine Führungsrolle und sein Engagement für Innovation durch die Einführung des ersten zertifizierten Materials für die HP Open Platform", sagt Tim Weber, globaler Leiter von 3D Materials & Advanced Applications, HP 3D Printing. "HP und Evonik haben im Mai ihre Zusammenarbeit im Programm HP Open Materials bekanntgegeben und Evonik demonstriert der Industrie, wie schnell ein erweitertes Angebot an Materialien mit Hilfe einer offenen Plattform entwickelt werden kann."

Die neuen Kunststoffpulver aus dem Segment Resource Efficiency von Evonik überzeugen durch beste mechanische Eigenschaften und sind FDA-geeignet. Das heißt, die auf Basis von VESTOSINT® gedruckten Bauelemente können von der Food and Drug Administration für den Kontakt mit Lebensmitteln zugelassen werden. So ist etwa der Einsatz additiver Fertigungstechnologien in der Lebensmittelproduktion denkbar, die aufgrund kleiner oder limitierter Mengen stets angepasst werden muss.

Maßgeschneiderte Kunststoffpulver für 3D-Druck

Evonik entwickelt bereits seit Jahren spezielle Kunststoffmaterialien, die die industrielle Fertigung von Hightech-Bauteilen im 3D-Druck ermöglichen. Die Polyamid 12-basierten Pulver der Marke VESTOSINT® überzeugen durch hohe Qualität und sind hinsichtlich der Verarbeitung und des Eigenschaftsprofils perfekt auf die jeweilige 3D-Drucktechnologie abgestimmt.


Weitere Informationen unter www.vestosint.de

Erfahren Sie mehr über die Hochleistungspulver VESTOSINT® auf unserem Stand B28 in Halle 6 bei der Kunststoffmesse vom 19. bis 26. Oktober in Düsseldorf.

Kontakt

Janusz Berger

Communication Manager High Performance Polymers